Geschichte

lubsko.pl

Die Geschichte von Lubsko ist sehr reich. Die Stadt und die Umgebung waren im Laufe der vergangenen Jahrhunderten politisch und ökonomisch mit sich sehr oft wechselden Strukturen der Mächte verbunden: hier haben die Piast-Dynastie, die Markgrafen von Meißen, die tschechischen Könige, die Kuhrfürsten von Brandenburg und Sachsen, die deutschen Könige und Kaiser regiert, und seit 1543 bis 1808 ist Lubsko von privaten Besitzern verwaltet worden.

Die Dokumente, die aus dem XII. und XIII. Jh. stammen, weisen darauf hin, dass auf diesem Gebiet kleine Siedlungsansammlung existiert hat. In schriftlichen Quellen ist der Name Sommerfeld (heute Lubsko) 1258 erschienen. Dreißig Jahre später hat die Stadt wirtschaftliche und rechtliche Privilegien von dem Markgrafen von Meißen und Niederlausitz, Heinrich dem Würdigen erhalten. Aus dieser Urkunde geht hervor, dass die Stadt zu jener Zeit ein räumlich und wirtschaftlich ausgeprägtes, befestigtes Zentrum am östlichen Rand der Niederlausitz war.

Die Geschichte der Stadt notiert die Tätigkeit der großen Leute der vergangenen Zeiten. In Lubsko ist der große Dichter der Renaissance Jan Rok, bekannt als Rhagius Aesticampianus Lusatus Rheto et Poeta Laureata, als Sohn eines Sommerfelder Tuchmachers geboren worden. Am Anfang des 20. Jhs.hat die hiesigen Schulen der spätere Nobelpreisträger auf dem Gebiet der Medizin Prof. Gerhard Domagk besucht. 1858 ist auf dem Schloß in Dluzek Augustine Wiktoria • die spätere Gemahlin des letzeten deutschen Kaisers Wilhelm Hohenzollern geboren worden.

Die Kriegstätigkeiten im Jahre 1945 sind glücklicherweise die Stadt umgangen, nur manche Gebäude sind zerstört worden. Ihre wunderbare historiche Gestalt ist erhalten worden.

 

Ważne informacje

68 372 19 82 pn.-pt.  7:00 - 15:00.

68 372 42 70, 604 795 894  pn.-pt.  15:00 - 7:00 oraz dni wolne i świąteczne

W godz. pracy urzędu: Ratusz - pok. 26, telefonicznie pod numerem 68 457-61-21 bądź za pomocą poczty elektronicznej na adres rjedrys@lubsko.pl.

Zobacz również

Kontakt

Urząd Miejski w Lubsku
Plac Wolności 1
68-300 Lubsko
telefon:  68 457 61 01, 457 61 15
fax:  68 457 61 00

Rachunek Bankowy Gminy:
PKO Bank Polski
Nr rachunku:
42 1020 5402 0000 0502 0267 7714

Ważne informacje

Godziny otwarcia Urzędu:
Poniedziałek 7:30-17:00
Wtorek, środa, czwartek 7:30-15:30
Piątek 7:30-14:00.
 
Burmistrz przyjmuje: poniedziałek 12:00-17:00
 

Godz. otwarcia kasy na stronie bip.lubsko.pl